German 12

Eva Lübbe's 464 Prüfungsfragen und Antworten zur Bauphysik PDF

By Eva Lübbe

ISBN-10: 3322912019

ISBN-13: 9783322912015

ISBN-10: 3519006030

ISBN-13: 9783519006039

Show description

Read or Download 464 Prüfungsfragen und Antworten zur Bauphysik PDF

Similar german_12 books

Download e-book for iPad: ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues by J. Schüttler (auth.), Prof. Dr. med. Alfred Doenicke, Dr.

Auch dieser Band enthält Vorträge aus den Hauptthemen des Zentraleuropäischen Anästhesiekongresses 1987 in München. Internationale Experten behandeln neueste Untersuchungsergebnisse auf dem Gebiet der Anästhesiologie und Wiederbelebung, der Intensivbehandlung und der Notfallmedizin und vermitteln somit den interessierten Lesern wichtige Daten für ihre tägliche Arbeit.

Extra info for 464 Prüfungsfragen und Antworten zur Bauphysik

Example text

Es gibt auch lose alternative Schüttstoffe für Dämmungen wie Bimsstein, Hanfschäben, Holzspäne und Zellulosefasern. Diese Materialien unterliegen der gleichen Normungs-und Zulassungspflicht wie die herkömmlichen Baustoffe. 58 7 Niedrigenergiehaus 1. Warum ist gerade am Haus Energiesparen wichtig? Der Energieverbrauch in den Haushalten stellt in Deutschland ein Viertel des Gesamtenergieverbrauches dar. Dabei entfällt der größte Teil des Energieverbrauchs auf die Heizung (80%). Wärmeschutzmaßnahmen an Gebäuden, die den Bedarf an Heizungsenergie deutlich senken, stellen somit einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz dar.

19,5 + 0,8 . 0,2 . 169,7 + 0,5 . 0,34 . 120) Qr = 13407,83 kWH/ a Der Lüftungswärmebedarf berechnet sich zu: QL = 22,85 . VI in kWh/ a VI = 0,8· V V = AClebelw,nd . Länge des Gebäudes V = (2,8 m . 10 m +5 . lOm/2 m) . 12m V = 53 m' . 12m = 636 m' VL = 0,8 . 636 m' = 508,8 m' QL = 22,85 . 508,8 = 11626,08 kWh/ a Die internen Wärmegewinne können mit der folgenden Gleichung berechnet werden: Q! = 8 . V in kWh/ a für Wohngebäude Q! = 8 . 636 = 5088 kWh/a Die solaren Wärmegewinne können mit der folgenden Gleichung berechnet werden: Qs = 0,46·0,8 (400A FS + 275A FW/O + 160A FN ) in kWh/a Qs = 0,46 .

12m = 636 m' VL = 0,8 . 636 m' = 508,8 m' QL = 22,85 . 508,8 = 11626,08 kWh/ a Die internen Wärmegewinne können mit der folgenden Gleichung berechnet werden: Q! = 8 . V in kWh/ a für Wohngebäude Q! = 8 . 636 = 5088 kWh/a Die solaren Wärmegewinne können mit der folgenden Gleichung berechnet werden: Qs = 0,46·0,8 (400A FS + 275A FW/O + 160A FN ) in kWh/a Qs = 0,46 . 0,8 (400 . 7,5 +275 . 7,2+160 ·4,8) Qs = 2115,26 kWh/ a Damit ergibt sich ein Heizwärmebedarf von QII = 0,9 . (Q! + QL ) - (Q! + Qs) QH = 0,9 .

Download PDF sample

464 Prüfungsfragen und Antworten zur Bauphysik by Eva Lübbe


by Paul
4.2

Rated 4.24 of 5 – based on 31 votes