German 12

ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues by J. Schüttler (auth.), Prof. Dr. med. Alfred Doenicke, Dr. PDF

By J. Schüttler (auth.), Prof. Dr. med. Alfred Doenicke, Dr. med. Pius Frey (eds.)

ISBN-10: 3540191364

ISBN-13: 9783540191360

ISBN-10: 3642735738

ISBN-13: 9783642735738

Auch dieser Band enthält Vorträge aus den Hauptthemen des Zentraleuropäischen Anästhesiekongresses 1987 in München. Internationale Experten behandeln neueste Untersuchungsergebnisse auf dem Gebiet der Anästhesiologie und Wiederbelebung, der Intensivbehandlung und der Notfallmedizin und vermitteln somit den interessierten Lesern wichtige Daten für ihre tägliche Arbeit. Im Mittelpunkt dieses Kongreßbandes steht das neue intravenöse Hypnotikum "Disoprivan" (Propofol), dessen pharmakodynamisches und pharmakokinetisches Profil bei Einleitung und Aufrechterhaltung der Narkose umfassend abgehandelt wird. Anhand verschiedener Vorträge wird die Eignung von Disoprivan zur Durchführung der Narkose konkret aufgezeigt.

Show description

Read Online or Download ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues intravenöses Hypnotikum zur Einleitung und Aufrechterhaltung der Narkose PDF

Best german_12 books

Read e-book online ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues PDF

Auch dieser Band enthält Vorträge aus den Hauptthemen des Zentraleuropäischen Anästhesiekongresses 1987 in München. Internationale Experten behandeln neueste Untersuchungsergebnisse auf dem Gebiet der Anästhesiologie und Wiederbelebung, der Intensivbehandlung und der Notfallmedizin und vermitteln somit den interessierten Lesern wichtige Daten für ihre tägliche Arbeit.

Extra info for ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues intravenöses Hypnotikum zur Einleitung und Aufrechterhaltung der Narkose

Example text

Fahmy et al. [5] untersuchten 20 Patienten und konnten 2 min nach der Injektion auch keinen signifikanten Anstieg der Plasmahistaminkonzentration feststell en. Bei dieser Untersuchung fallen jedoch die enormen Streuungen der MeBwerte auf, so daB fiber das Verhalten des Histamins im Einzelfall nichts gesagt werden kann. Tabelle 3. Ergebnisse anderer Autoren bei lnjektion von Propofol Doenicke et al. [4] Plasmahistaminkonzentration [ng/mI] nach 2 mg/kg KG Propofol (n= 10) Zeit [min] 0 3 5 10 15 Mittelwert 0,43 0,51 0,44 0,44 0,42 Median 0,40 0,47 0,36 0,35 0,36 Streubreite 0,11-0,80 0,21-0,98 0,17-1,02 0,26-1,09 0,23-1,00 30 0,42 0,38 0,13-0,92 Fahmy et al.

Die Muskelrelaxierung erfolgte mit Vecuroniurn. Kardiovaskulare Parameter wurden im Wachzustand sowie 1 min nach der Einleitung und 1, 5 und 30 min nach der endotracheal en Intubation gemessen, die Koronardurchblutung (Argon-Aufsattigungsmethode) und der myokardiale Sauerstoffverbrauch im Wachzustand sowie 5 und 30 min nach der Intubation. Beide Anasthetika verminderten die systolischen, diastolischen und mittleren arteriellen Driicke sowie die Herzfrequenz und den Herzindex in vergleichbarem AusmaB.

Injiziert. In der Propofolgruppe wurde die Narkose mit 1,5 mglkg KG Propofol eingeleitet und durch 10minutige Zufuhr einer der Einleitungsdosis entsprechenden Menge sowie anschlieBende Dauerinfusion von 0,1 mg/kg/min aufrechterhalten. v. eingeleitet und mit einer Infusion 2,4 mg/min aufrechterhalten. Fur die endotracheale Intubation wurden in beiden Gruppen 0,1 mg/kg KG Vecuronium eingesetzt. Weitere hiimodynamische Messungen erfolgten 1-2 min nach der Narkoseeinleitung (ohne Maskenbeatmung); wahrend des Maximums der hiimodynamischen Reaktion nach der endotrachealen Intubation (unter kontrollierter Normoventilation) sowie 5 und 30 min nach der endotrachealen Intubation.

Download PDF sample

ZAK München 1987: Band II: Disoprivan ® Ein neues intravenöses Hypnotikum zur Einleitung und Aufrechterhaltung der Narkose by J. Schüttler (auth.), Prof. Dr. med. Alfred Doenicke, Dr. med. Pius Frey (eds.)


by Thomas
4.0

Rated 4.64 of 5 – based on 50 votes